Ergebnisse 8. Sitzung des Markgemeinderats

In der gestrigen Marktgemeinderatssitzung ging es hauptsächlich um das liebe Geld. Nicht nur der Vermögenshaushalt wurde beraten, auch einige Vergaben hatten es in sich. Investitionen Den großen Punkt des Abends übernahm Kämmerer Klaus Blum. Der geplante Vermögenshaushalt wurde vorgestellt. Durch eine Steigerung in der Gewerbesteuerfestsetzung konnte die Zuführung zum Vermögenshaushalt auf ca. 1,5 Mio. € […]

Tagesordnung – 8. Sitzung des Marktgemeinderats

Am Dienstag, den 24.04.2018, findet ab 19:00 Uhr die nächste Sitzung des Marktgemeinderats im Rathaus statt. Folgende Themen werden behandelt. Tagesordnung: Haushaltsberatungen 2018 – Vermögenshaushalt Integrale Konzepte zum kommunalen Sturzflutenrisikomanagement in der Allianz Kissinger Bogen Neugestaltung des Marktplatzes in Oberthulba (Vergabe von Leistungen) Sanierung und Erweiterung der Kita Thulba – Beschlussfassung über die Vergabe verschiedener […]

Der Nationalpark Rhön ist vom Tisch

 „Es ist kein Segen.“ Hat Ministerpräsident Markus Söder zur Idee eines dritten Nationalparks in Bayern gesagt. Die Landesregierung hat das Projekt „NP3“ aktuell für beendet erklärt. Weiterlesen: https://www.berchtesgadener-anzeiger.de/startseite_artikel,-soeder-erteilt-absage-dritter-nationalpark-fuer-bayern-auf-eis-gelegt-_arid,404699.html Regierungserklärung Söder führt in seiner Regierungserklärung dazu dann aus: „Wir starten eine Naturoffensive Bayern. Wir stellen die Idee eines Nationalparks zurück und stärken stattdessen die bayerischen Naturparke. Dort richten […]

Ergebnisse 7. Sitzung des Markgemeinderats

Diese Woche konnte ich die Sitzung leider kurzfristig nicht besuchen und auch sonst ging diese Woche auf dem Blog hier recht wenig. Das ist einmal beruflicher Auslastung geschuldet und auch privat will man die ersten Sonnenstrahlen einmal genießen. Untätig war ich dennoch nicht, denn hinter jedem Artikel und Beitrag steckt natürlich auch immer etwas Recherchearbeit. […]

Tagesordnung – 7. Sitzung des Marktgemeinderats

Am 10.04.2018 findet die nächste Sitzung des Marktgemeinderats ab 19:00 Uhr im Rathaus statt. Tagesordnung: Bauanträge Geplante Änderung des Flächennutzungsplans des Marktes Oberthulba – Vorberatung Unterrichtung über die Aufstellung eines Bebauungsplans der Gemeinde Aura a.d. Saale Unterrichtung über die Änderung des Flächennutzungsplans der Gemeinde Aura a.d. Saale Beschlussfassung über die Vergabe von Straßenunterhaltungsmaßnahmen im Gemeindegebiet […]

Änderung des Kommunalwahlrechts mit Auswirkungen auf den Markt Oberthulba

Die nächste Wahl auf Gemeindeebene steht 2020 an, aber bereits im Oktober 2018 wird der Bezirkstag gewählt. Heute gibt es ein Thema, das höchstwahrscheinlich auf unsere politische Struktur der Marktgemeinde Auswirkungen haben wird. Nach langer Diskussion im Landtag wurden Anpassungen im Kommunalwahlrecht gemacht und eine Gesetzesänderung im Februar 2018 beschlossen. Im Folgenden will ich die […]

Ergebnisse 6. Sitzung des Marktgemeinderats

Die Besprechung des geplanten Verwaltungshaushalts nahm den größten Teil der gestrigen Sitzung des Marktgemeinderats ein. Aber es gab auch noch die ein oder andere Neuigkeit zu erfahren: Die Pflanzbeete in der Waldstraße Oberthulba sollen gemeinsam mit den Anliegern neu gestaltet werden. Der teilweise Ausfall des D1-Netzes in Oberthulba hängt mit Umbauarbeiten eines Funkmastes auf LTE […]

Tagesordnung – 6. Sitzung des Marktgemeinderats

Am 20.03.2018 findet die nächste Sitzung des Marktgemeinderats im Rathaus statt. Beginn ist eine Stunde früher als normal bereits um 18:00 Uhr. Neben den Haushaltsberatungen geht es nochmals um die gemeindliche Jugendarbeit. Tagesordnung: Haushaltsberatungen 2018 – Verwaltungshaushalt Bauanträge Gemeindliche Jugendarbeit – Beschlussfassung über Beitritt zum Verein Pro Jugend e.V. Antrag der Bergwacht Oberbach auf finanzielle […]

Volksbegehren „Strabs“ – Zwischenbericht

Mehr als 60.000 bestätigte Unterschriften gab es für das Volksbegehren gegen die Straßenausbaubeiträge. Das sind aber nicht alle, sondern es liegen insgesamt über 100.000 vor, die eben nicht alle durch die Kommunen bestätigt wurde. 25.000 Unterschriften sind nötig, um die Zulassung des Volksbegehrens zu erreichen. Am Montag sollen die 60.000 bestätigten Einträge dem Innenministerium übergeben […]