Busreise Auschwitz 2019

Bereits vor längerer Zeit haben wir einmal örtlich im kleinen Kreis über eine Reise nach Auschwitz gesprochen und schnell hat sich gezeigt, dass es hier einige Interessenten gibt. Auch bei der Vorstellung des Vorschlags, wurde die Idee gut aufgenommen. Nachdem der Weg dorthin nicht der kürzeste ist, habe ich zusammen mit Frank Strietzel aus Wittershausen eine Kurzreise mit dem KZ Auschwitz als Hauptziel über Christi Himmelfahrt 2019 organisiert. Wir freuen uns über zahlreiche Anmeldungen!

Busreise Breslau – Auschwitz – Prag

Ein ansprechendes und informatives Rahmenprogramm sowie hochwertige Unterkünfte versprechen uns eine unvergessliche Kurzreise:

Programm:

29.05.2019: Anreise nach Breslau
Ankunft am Hotel Novotel Wroclaw City gegen 17.00 Uhr. Die Abendplanung in Breslau erfolgt individuell.

30.05.2019: Breslau / Auschwitz-Stadt
Nachdem wir gut gefrühstückt haben, genießen wir eine Stadtführung durch Breslau in der antiken Straßenbahn. Anschließend bleibt Zeit zur freien Verfügung in der Altstadt. Nach der Weiterfahrt nach Auschwitz/Stadt kommen wir abends im Hotel Galicja an.

31.05.2019: KZ Auschwitz
Am Morgen fahren wir zum KZ Auschwitz-II (Vernichtungslager Birkenau). Hier erhalten wir eine reservierte Führung durch die Anlage (ca. 3,5 Std.). Anschließend gibt es genügend Zeit zur freien Verfügung für eigene Erkundungen. Auch ein Besuch des Stammlagers Auschwitz I ist hierbei möglich.

01.06.2019: Weiterfahrt nach Prag
Nach einer weiteren Übernachtung mit Frühstück in Auschwitz steht die Weiterfahrt in die „Stadt der hundert Türme“ an. Bis zur Ankunft am Nachmittag werden wir unser individuelles Abendprogramm in Gruppen organisieren.

02.06.: Stadtführung Prag mit Schifffahrt / Heimreise
Mit einem letzten gemeinsamen Frühstück im Hotel Olymp erwartet uns eine Stadtführung durch Prag mit anschließender Schifffahrt auf der Moldau inkl. Mittagessen. Danach treten wir die Heimreise an und kommen in der Heimat am Sonntagabend an. Für ein gemeinsames Abendessen werden wir einen Zwischenstopp einlegen.

Inklusivleistungen:

Im Reisepreis von 365,- € (Einzelzimmer-Zuschlag: 95,- €) ist folgendes enthalten:

  • Fahrt im modernen Reisebus mit WC, Klima, DVD, u.v.m.
  • 1 x ÜF im 3***-Hotel Novotel Wroclaw City (Breslau)
  • 2 x ÜF im 3***-Hotel Galicja, Oswiecim (Auswitz)
  • 1 x ÜF im 4****-Hotel Olympik in Praha (Prag)
  • 1 x Stadtbesichtigung in Breslau
  • 1 x Fahrt mit der historischen Straßenbahn in Breslau (ca. 2 Std.)
  • 1 x Eintritt und Führung (ca. 3,5 Std.) durch das ehemalige Konzentrationslager Auswitz-Birkenau
  • 1 x Stadtbesichtigung Prager Altstadt
  • 1 x Schifffahrt auf der Moldau (ca. 2 Std.) inkl. Mittagessen und Akkordeonmusik
  • Inkl. Einreisegebühren nach Polen / Maut

Reiseveranstalter: Walter Wolf e.K., Münnerstadt, Änderungen vorbehalten.

Essen und Geselligkeit:

Das individuelle Speisen- und Getränkeangebot ist in den beiden Nachbarländern Polen und Tschechien im Übrigen sehr günstig. Zudem gibt es dort eine Fülle an Wirtshauskultur, die wir an den freien Abenden gemeinsam genießen können.

Die Organisation von Gruppen und entsprechenden Lokalen werden wir auf den Fahrten erledigen, sodass keiner alleine bleiben muss.

Anmeldung:

Hier kann man sich online anmelden. Ebenso ist eine persönliche Anmeldung bei mir möglich und für Rückfragen stehe ich natürlich gerne zur Verfügung.


Weitere Infos zu den Stationen

Kulturhauptstadt 2016: Breslau

Kaum eine Stadt war den Launen der Geschichte so ausgesetzt wie Breslau – und kaum eine geht so lässig damit um. Sie ist für ihren Marktplatz bekannt, der von eleganten Stadthäusern gesäumt wird. Auf dem Marktplatz befindet sich neben einer modernen Fontäne auch das gotische Alte Rathaus. In der Nähe ist das Panorama von Raclawice zu sehen, das die Schlacht um die Unabhängigkeit Polens im Jahr 1794 zeigt. Am anderen Flussufer steht die Jahrhunderthalle mit ihrer imposanten Kuppel und dem hohen, nadelförmigen Turm.
Viele Reiseführer beschreiben Breslau als eine der schönsten Städte Polens.

Bilder von Breslau bei Google

Auschwitz – KZ und Todesfabrik

Kein anderer Ort wird mit dem Schrecken des Holocaust so verbunden wie Auschwitz. Etwa 1,5 Millionen Menschen starben auf grausame Weise im Konzentrations- und Vernichtungslager Auschwitz. Am 27. Januar 1945 befreite die Rote Armee die überlebenden Gefangenen.
Heute ist der Ort als Gedenkstätte mit zahlreichen Ausstellungsstücken und Zeitzeugenberichten ausgestattet und stellt einen Ort gegen das Vergessen dar.

Die Turmstadt Prag

Prag ist die Hauptstadt der Tschechischen Republik und liegt an der Moldau. Die „Stadt der hundert Türme“ ist bekannt für den Altstädter Ring mit bunten Barockgebäuden, gotischen Kirchen und der mittelalterlichen astronomischen Uhr, an der zu jeder Stunde ein animiertes Glockenspiel zu sehen ist. Die 1402 fertiggestellte Karlsbrücke mit Statuen katholischer Heiliger ist für den Autoverkehr gesperrt und eignet sich hervorragend für einen kulturellen Spaziergang.
Nicht zu verkennen ist auch die tschechische Braukunst: Vom herbfrischen Pilsner Urquell über Gambrinus, Budweiser oder Radegast bis hin zu Staropramen genießen Biere aus Tschechien einen ausgezeichneten Ruf. Für manchen Bierfreund gehören tschechische Biere wie Schwarzbier oder Starkbier sogar zu den besten Bieren der Welt.

Bilder von Prag bei Google

0