Noch während ich im Urlaub das sardische Meer und vor allem das dortige Essen genossen habe, sind bereits zwei Mails bei mir angekommen. Die beiden Mitbürger haben sich empört über die Maßnahmen in der Durchfahrt von #Reith ins dortige GE-Gebiet gezeigt.

Hintergrund

In der 14. Sitzung des Gemeinderats war der Weg und vor allem die Beschilderung eines örtlichen Gasthauses hierüber Thema. Der Bürgermeister wollte sich mit dem Unternehmer in Verbindung setzen und das Problem lösen. Das ist auch bereits geschehen, die Beschilderung erfolgt nun über die Neuwirtshäuser Straße in Reith. Dies ist auch die reguläre Zufahrt zu dem Wohngebiet.

Sauer aufgestoßen ist nun wohl einigen der angestiegene Verkehr und der Umweg für die Bewohner auf dem Weg nach Oberthulba.

Öffentlichkeit

Ob die Sperrung des Weges mit den Steinen nun gut oder schlecht ist, kann man wohl kaum einfach so beurteilen. Es gilt hier verschiedene Interessen abzuwägen. Und genau dafür wird öffentlich im Marktgemeinderat diskutiert. So kann sich jeder Bürger die Beweggründe für die Maßnahme anhören/nachlesen, sich selbst eine Meinung bilden und gegebenenfalls auf seinen politischen Vertreter zugehen und seine Bedenken äußern.

Ich war in der Sitzung selbst anwesend und zu dieser massiven Sperrung gab es damals keinerlei Hinweis. In der Niederschrift der Sitzung ist der Beschluss über die Schließung der Zufahrt enthalten. Da habe ich dann offensichtlich nicht genau aufgepasst, denn ich hatte es so verstanden, dass es zunächst um die Beschilderung ging.

In der gleichen Sitzung wurde heftige Kritik an der Hinterzimmerpolitik bei der Vergabe der Außenstelle des Naturerlebniszentrums geübt. Ich bin der #Meinung, das gilt hier nicht weniger! Man hätte hier einfach direkt beschließen können: „Die Zufahrt wird durch Hindernisse geschlossen“. Eine verbesserte Öffentlichkeit und klare Beschlüsse sind einer der Gründe, warum ich mich bei der #Wahl2020 selbst um ein Mandat im #Gemeinderat bewerben will.

Den betroffenen Mitbürgern kann ich nur empfehlen, sich an die derzeitigen Mitglieder des Gemeinderats zu wenden und dort um Aufklärung zu bitten.

0

One Comment

  1. Pingback: Ergebnisse 17. Sitzung des Marktgemeinderats - inOberthulba

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.