Alle zwei Jahre erstellt der Gutachterausschuss eine Liste der Bodenrichtwerte. Hier werden Käufe ähnlicher Grundstücke ausgewertet und daraus ein Richtsatz erstellt. Bereits in der 13. Sitzung des Marktgemeinderats wurden die neuen Zahlen vorgestellt.

Moderate Erhöhung

Wie jeder weiß, ist der Grundstücksmarkt aktuell noch immer auf einem Hoch. Im Gegensatz zu Metropolregionen haben wir aber immer noch ein eher niedriges Niveau, obwohl wir durch die Nähe zur Bad Kissingen und den Autobahnanschluss lokal tendenziell eher bessergestellt sind.

So verharrt der Preis in #Hetzlos beispielsweise bei 40 €/m² im Baugebiet. Insbesondere in den Neubaugebieten hingegen sind höhere Preise im Vergleich zum Altort fällig: Während in #Thulba der Wert im Altort mit 30 €/m² angegeben ist, werden in der Pfarrer-Trimbach-Straße 45 €/m² angegeben.

Steigerungen gab es zum Beispiel in #Wittershausen. Hier werden außerhalb des Altorts nun 45 statt 40 €/m² eingepreist. Eine Steigerung um 12,5%. Am Deutlichsten wird die Änderung in #Oberthulba: Dort steigt der Grundstückspreis im Kernort in erschlossenen Wohngebieten um 20% auf 60 €/m².

Auskunft

Die Bodenrichtwerte sind öffentlich und jederzeit zugänglich. Rechtsverbindliche Auskünfte gibt es direkt vom Gutachterausschuss. Allerdings geht das bei uns viel einfacher, denn die Werte können im Landkreis Bad Kissingen kostenlos abgerufen werden. Wo und vor allem wie das geht, habe ich bereits hier vorgestellt.

Die Werte sind allerdings als das zu betrachten, was sie sind: Richtwerte! Selbstverständlich kann jeder Verkäufer den Preis verlangen, den er gerne möchte. Und der dürfte insbesondere in der aktuellen Phase eher höher sein als die Bodenrichtwerte, die ja die Vergangenheit abbilden. Der Preis bestimmt sich letztlich eben doch durch Angebot und Nachfrage.

0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.