Bereits vor einiger Zeit konnte man die Forderung nach einem zusätzlichen Freizeitbus in der Presse lesen. Auf das Hinwirken unseres Bürgermeisters und des Bürgermeisters von Burkardroth hin, hat das Landratsamt nun eine neue Linie über den Sommer konzipert: Das „Kreuzberg-Shuttle“.

Der Bus soll von Mai bis Oktober an ca. 60 Tagen verkehren und die Freizeitmöglichkeiten für Touristen und Einheimische besser erreichbar machen.

Die Mitnahmemöglichkeit von Fahrrädern wird aktuell noch geprüft und Preise sind ebenfalls noch nicht zu finden, da sich die Linie noch in der Ausschreibung befindet.

Streckengestaltung

Die genannte Streckenführung des Shuttle ist meiner Meinung nach gut gelungen. Bisher klaffte nämlich ein Loch im Netz der Freizeitbusse im Thulbatal und am südlichen Fuß des Kreuzbergs.

Aus den Angaben in der Presse habe ich einmal den Verlauf nachgezeichnet:

Nach dem Start in Diebach geht es über Hammelburg nach #Thulba, #Reith und #Oberthulba. Damit ist unsere Marktgemeinde sinnvoll mit drei Ortsteilen eingebunden.

Starke politische Leistung der beiden Bürgermeister und sinnvolle Umsetzung durch das Landratsamt! Wenn jetzt noch die Fahrradmitnahme möglich wird, ist das ein perfekt umgesetztes Projekt.

2+

One Comment

  1. Pingback: Tagesordnung – 5. Sitzung des Marktgemeinderats - inOberthulba

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.