Verpachtung des Gemeinschaftsjagdreviers Oberthulba Nord

Das Gemeinschaftsjagdrevier #Oberthulba Nord mit einer Fläche von ca. 272 ha wird ab 01.04.2019 zusammen mit einem Begehungsschein für eine Teilfläche von ca. 85 ha des angrenzenden Eigenjagdreviers des Marktes Oberthulba neu verpachtet.

Alle Informationen zur Angebotsunterbreitung bis spätestens 15.01.2019 gibt es auf der Seite des Rathauses. Eine Skizzierung des Gebiets kann ebenfalls eingesehen werden.

Hergang

Die Trennung des ehemaligen Jagdbogens Oberthulba-Nord wurde vom #Gemeinderat in der 23. Sitzung 2018 beschlossen, nachdem es zu keinen Besserungen im starken Verbiss des Forstes gekommen war.

Die Abspaltung der Teilfläche aus der Eigenbejagung im Gemeindewald gliedert sich in einen Randstreifen an der Waldgrenze von ca. 200 m sowie einem größeren Stück im Westen des Waldabteils.

Die nun detaillierte Ausschreibung auf der Homepage der Gemeinde ist ein Fortschritt in der Sache und auch ein weiterer positiver Schritt in eine moderne Kommunikationskultur.

0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.