Am 05. Dezember ist jedes Jahr ganz der Internationale Tag des Ehrenamts, der zur Anerkennung und Förderung des ehrenamtlichen Engagements errichtet wurde. Er ersetzt seit 1986 den deutschen Tag des Ehrenamts, der früher am 2. Dezember begangen wurde.

#Ehrenamt besteht freilich aus ganz vielen Facetten, von der individuellen Arbeit einzelner Personen über die unzähligen #Vereine bis hin zu den #Feuerwehr- und Hilfsorganisationen, die täglich mit ihrer wertvollen Arbeit Leben retten und Hilfe an Mensch und Tier leisten.

Idee eines Aktionstags

Mit einer ganz konkreten Idee ist nun Andreas Bock, Inhaber der Firma Rescue-IT aus #Thulba, auf mich zugekommen: Um auf die vielfältige Arbeit und Probleme der Feuerwehren und Hilfsorganisationen aufmerksam zu machen und ihnen mit konkreten Workshops und Vorträgen auch selbst ein entsprechendes Forum zu bieten, könnte man einen lokalen Tag des Ehrenamts veranstalten.

Die Idee überzeugt von Anfang an und hat mich sofort an den erfolgreichen Wald- und Holztag, der bis 2016 in #Oberthulba stattfand, erinnert.

Andreas hatte dabei gleich einige Vorschläge, den Tag abwechslungsreich zu gestalten: Gemeinsame Großübungen, Fahrzeugschauen, Drohnen-Vorführungen. Vorträge zu Sicherheit im Einsatz, Gewalt gegen Einsatzkräfte, etc. Das sind nur einige der zahlreichen Ideen aus dem Brainstorming.

Drum herum könnte man ein ansprechendes Rahmenprogramm aufbauen, das neben Leckereien auch für die Kinder etwas zu bieten hat.

Rückmeldung gefragt

Freilich muss man sich für einen solchen Aufwand direkt mit den Wehren und Organisationen in Verbindung setzen und solch eine Aktion sollte bestenfalls auch durch Gemeinde und Landkreis unterstützt werden. Das hat Andreas auch schon zum Teil getan und positive Rückmeldungen erhalten.

Wichtig hierfür wäre aber natürlich auch ein entsprechendes Interesse aus der Bevölkerung, also all denen, die die Grundlage des Ehrenamts stellen. Daher hat er mich gebeten, eine Umfrage zu erstellen, die für jeden zugänglich ist und damit versucht eine Resonanz von allen Bürgerinnen und Bürgern zu erhalten.

Nachdem ich gerne für solch einen guten Zweck zur Verfügung stehe und sowohl im Umgang mit Medien und Presse recht geübt bin, als auch Kompetenzen im Projektmanagement aufweisen kann, lasse ich mich natürlich nicht lange bitten. Zudem halte ich eine solche Aktion im Markt Oberthulba für einen Vorteil, der sicherlich auch unserer Außendarstellung zugute kommt.

Umfrage

Umfrage in neuen Fenster öffnen

0

One Comment

  1. Pingback: Reaktionen - Tag des Ehrenamts - inOberthulba

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.