Schafkopfturnier Reith

Mit nur 20 Spielern ging es gestern recht beschaulich im Sportheim #Reith beim Schafkopfen zu. Das tat der wie immer sehr freundlichen und kameradschaftlichen Stimmung jedoch keinen Abbruch.

Die Bewirtung war im Sportheim, das meiner Meinung nach das schönste in der Region ist, wie immer Spitze. Auch hier ist es wieder einem Spieler aus dem austragenden Ortsteil gelungen, den Tagessieg zu holen. Dass mit Rainer Werner eine um Sport und Lokalpolitik verdiente Person den ersten Platz gemacht hat, freut mich besonders.

Die Sieger im Überblick:

  1. Rainer Werner aus Reith mit 230 Punkten
  2. Manfred Sturm aus Thulba mit 195 Punkten
  3. Mario Fröhlich aus Oberthulba mit 190 Punkten

Weiter geht es am kommenden Freitag im gemütlichen Gemeindehaus #Hassenbach.

Übrigens war der Wasserrohrbruch, der den Großteil von Reith trocken gelegt hat, rechtzeitig beseitigt, sodass es weder für die Bewirtung noch für die trainierenden Spieler beim Duschen zu Problemen kam. Tolle Leistung, vielen Dank an den #Bauhof!

2+

2 Gedanken zu „Schafkopfturnier Reith

  1. Sehr gute Veranstaltung. Schade nur, dass doch immerhin zwei Teilnehmer aus Reith waren. Vielleicht hat ja die persönliche Einladung dem einen oder anderen Schafkopfspieler Reiths gefehlt 🙁
    Weiter so Daniel!

    1+
    1. Hallo Kurt!

      Es freut mich, dass es Dir gestern gefallen hat und vielleicht sehen wir uns in Hassenbach wieder.

      Natürlich hätte ich mir auch noch ein paar Spieler und vor allem Spielerinnen mehr gewünscht. Aber die Scheu ist bei vielen groß, völlig unberechtigt, denn ich meine, dass die Stimmung offen und gemeinschaftlich ist.
      Es braucht manchmal einfach etwas Zeit und Durchhaltevermögen, etwas Neues zu etablieren. Beides investiere ich trotz doch einiger anderer Verpflichtungen und neben meiner Familie gern, wie auch Du gestern bemerkt hast.

      Persönliche Einladungen übersteigen aber dann doch meine Möglichkeiten… 😉

      Ein schönes Wochenende und viele Grüße aus Wittershausen
      Daniel Bahn

      0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.