Diese Woche konnte ich die Sitzung leider kurzfristig nicht besuchen und auch sonst ging diese Woche auf dem Blog hier recht wenig. Das ist einmal beruflicher Auslastung geschuldet und auch privat will man die ersten Sonnenstrahlen einmal genießen.

Untätig war ich dennoch nicht, denn hinter jedem Artikel und Beitrag steckt natürlich auch immer etwas Recherchearbeit. Und da habe ich einiges vorbereitet und es folgen in der nächsten Zeit wieder ein paar interessante Infos. Wenn alles klappt, gibt es auch noch ein Video für den Wettbewerb der Fa. Eyrich-Halbig Holzbau GmbH und die Terminabsprachen für die Marktmeisterschaft sind in vollem Gange.

Daneben wird es nächstes Jahr eine Reise nach Auschwitz mit Breslau und Prag geben, die ich derzeit ebenfalls organisiere. Man darf also gespannt bleiben.

Die Infos aus der Gemeinderatssitzung stammen aus dem Pressebericht von Gerd Schaar.

Arbeiten an der Michaelskapelle

Ich war diese Woche schon einmal oben an der Kapelle und habe nicht schlecht gestaunt. Da ist wirklich einiges passiert und das ganze Areal kann sich sehen lassen. Nun wurde noch die Restaurierung des Sandsteinkreuzes am Freialtar für 2.600 € beschlossen.

Das Projekt ist es meines Erachtens wirklich wert, schließlich geht es hier nicht nur um die kirchlichen Zwecke, sondern auch um ein Stück Heimatgeschichte. Es bleibt nur zu hoffen, dass die nun geschaffenen Werte auch gepflegt werden (können).

Ein Beitrag zur Kapelle und dem Einsiedlerhaus ist schon länger geplant. Jetzt ist der Frühling da und dann kann ich auch ein paar entsprechende Fotos davon machen.

Kindergarten Thulba

Hier wurden die weiteren Aufträge für Installationsarbeiten in verschiedenen Gewerken vergeben. Der Abbruch ist voran geschritten, was man auch im aktuellen Gemeindeblatt auf Fotos sehen kann. Die Kinder hätten sich sogar den Abriss an einem Tag anschauen können, was leider nicht so ganz funktionierte.

Anmerkung

Zum Ausweichquartier konnte ich ein paar Informationen aus erster Hand erfahren: Man ist ganz zufrieden mit den Räumlichkeiten, jedoch der Außenbereich könnte besser sein. Man nutzt den Spielplatz Ecke Quellenstraße/Hurschelwiese in Oberthulba (der sogar frisch gemäht aussah diese Woche) derzeit. Hier soll es wohl sogar ein neues Spielgerät in Kürze geben. Öffentliche Infos dazu habe ich keine finden können.

Ehrenamtskarte & Termine

Die Inhaber der Ehrenamtskarte dürfen künftig kostenlos das Angebot der Bücherei Thulba nutzen. Der Markt Oberthulba übernimmt die entsprechenden Gebühren.

Die Sportler werden morgen Abend (13.04.2018) ab 19 Uhr in der Mehrzweckhalle Oberthulba geehrt. Und die Einweihung des Defibrillators an der Sparkasse Oberthulba mit Einweisung findet am 22.04.2018 um 10 Uhr statt.

Anmerkung

Super, dass es mit der Bücherei jetzt bereits eine Akzeptanzstelle für die Ehrenamtskarte gibt. Vielleicht könnte man durch direkte Ansprache seitens des Rathauses noch den einen oder anderen Unternehmer von einem kleinen Bonus überzeugen, nachdem man nun selbst mit gutem Beispiel vorangegangen ist.

Für alle Mitglieder in den Vereinsvorständen: Traut Euch ruhig für Euren Verein einen Sammelantrag zu stellen. Ich habe das zuletzt für die FFW Wittershausen gemacht und verteile gerade die Karten. Es ist einfach und unkompliziert. Die Karten kommen recht zügig. Gerne helfe ich bei Bedarf weiter.

0

One Comment

  1. Pingback: Ergebnisse 8. Sitzung des Marktgemeinderats - inOberthulba

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.