Umfrage zu den Bedürfnissen von Familien mit Kindern

DIE UMFRAGE WURDE AM 05.11.2017 BEENDET


Nachdem es wegen dem mangelnden Angebot der Ferienbetreuung in Oberthulba bereits bei der dortigen Bürgerversammlung zu Nachfragen kam und ich den Erhalt und Zuzug von Familien für eines der wichtigsten Themen der Zukunft halte, habe ich eine größere Umfrage zur den Bedürfnissen von Familien mit minderjährigen Kindern erstellt. Sie richtet sich aber auch an diejenigen, die über die Gründung einer Familie nachdenken oder bereits ein Kind erwarten.

Auch wenn es mir dabei natürlich primär um Teilnehmer aus der Marktgemeinde Oberthulba geht, kann und will ich niemand aus anderen Gemeinden daran hindern an der Befragung teilzunehmen. Denn schließlich sind Sie auch eingeladen in den wunderschönen Markt Oberthulba zu ziehen.

Ich freue mich, wenn sich möglichst viele Teilnehmer die Zeit nehmen. Die Teilnahme ist bis zum 05.11.2017 möglich.

Wenn es genügend Teilnehmer gibt, kann eine Zusammenfassung der Ergebnisse als Eingabe an den Gemeinderat erfolgen, um hier deutlich zu machen, was sich die Eltern wünschen. Also fünf Minuten Zeit nehmen, mitmachen und vor allem andere auf die Umfrage hinweisen!

UMFRAGE ÖFFNEN


Update Anmerkung zu Fragen:

Seitdem ich diese Seite betreibe, bekomme ich immer wieder Anfragen und Hinweise auf persönlichem und elektronischem Weg und ich freue mich stets darüber! Da es oft die gleichen Fragen und Anmerkungen sind, werde ich bei Gelegenheit auch eine Seite mit Fragen und Antworten zur Verfügung stellen.

Insbesondere zu diesem Beitrag habe ich innerhalb kürzester Zeit einige Nachrichten bekommen:

  1. „Findet diese Umfrage mit Einvernehmen oder im Auftrag der Gemeinde Oberthulba statt?“
    – Nein. Diese Umfrage findet auf vermehrten Wunsch einiger Leser und Freunde statt. Außerdem bin ich als engagierter Bürger und Vater von zwei kleinen Jungs selbst an einer dauerhaft vorzeigbaren Familiensituation in Oberthulba interessiert.
  2. „Es gab bereits eine Umfrage zu dem Thema durch XY, die nicht auf Gegenliebe im Rathaus gestoßen ist.“
    – Ich weiß, dass bereits eine Umfrage zum Bedarf von Ferienbetreuung, etc. durchgeführt wurde. Wie die Reaktion im Rathaus war, kann ich nur vom Hörensagen beurteilen und äußere mich dazu nicht. Ich denke aber nicht, dass man sich vor unserem Bürgermeister oder anderen Vertretern des Rathauses fürchten muss.
  3. „Durch die Ergebnisse ändert sich sowieso nichts!“
    – Mit genau dieser Einstellung ändert sich sowieso nichts! Vielleicht sind ja die meisten zufrieden (ich nehme mich da nicht aus, ich bin in weiten Teilen mit der Situation nicht unglücklich). Aber das heißt nicht, dass man eine gute Situation nicht noch verbessern könnte oder dass alle Eltern zufrieden sind. Das muss man aber möglichst sachgerecht darstellen. Die Reaktion darauf bleibt freilich in erster Linie dem Gemeinderat überlassen. Vielleicht entschließt man sich dort ja selbst einmal den Bedarf zu erfragen, beim Seniorenheim hat man dies doch auch geschafft…
  4. „Bleiben meine Daten anonym?“
    – Ja, selbstverständlich! Es gibt keine Verknüpfung zwischen Teilnahme und IP-Adresse oder ähnlichem. Ich kann und will nicht erfahren, wer wie abgestimmt hat. Wer gerne seine Meinung persönlich kundtun möchte, der darf gerne einen Kommentar hinterlassen.
  5. „Darf ich dir eine Frage stellen?“
    – Jederzeit gerne! Einfach unter Kontakt die entsprechenden Möglichkeiten nutzen, ich beiße nicht und nehme auch Kritik entgegen. Deutsch, Englisch und natürlich Dialekt spreche ich fließend, Italienisch nur auf Anfängerniveau und alle anderen Sprachen erledigt der Google-Übersetzer… 😉 Keine Scheu also!
0

4 Gedanken zu „Umfrage zu den Bedürfnissen von Familien mit Kindern

  1. Nach nicht einmal zehn Stunden gibt es bereits 40 Teilnahmen. Die Antworten sind breit gestreut und alle Altersgruppen verteilt. Kurzum genau das, was ich mir vorgestellt habe, nur in viel kürzerer Zeit.
    Ich freue mich und danke allen Teilnehmern für die aufgewendete Zeit!

    0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.